Kochstrasse™

Neuroinsights To Go: PEAK-END-REGEL

Neuroinsights To Go – Jeden Freitag neu

PEAK-END-REGEL – Wir erinnern uns an vergangene Erlebnisse als eine Serie von Schnappschüssen. Dabei sind positive Höhe- und Endpunkte entscheidend: Sie führen zu einer höheren Kaufwahrscheinlichkeit und zu mehr Bestandskunden.

Die „Peak-End-Regel“ besagt, dass Menschen ihre Erinnerung vor allem danach beurteilen, wie ihre Gefühle auf ihrem Höhepunkt und am Ende waren. Auch bei der User Experience bestimmen Nutzung und Endwahrnehmung die Meinung zu einem Produkt. Dabei zahlen sich bewusst herbeigerufene Höhepunkte und ein positives Ende kurz- und langfristig aus. Möchte man positive Erinnerungen schaffen, sollten negative Momente reduziert und positive Momente erhöht werden. Denn ist die Marke einmal in guter Erinnerung, kehrt der Kunde sehr wahrscheinlich auch zurück.

HANDS ON:

Orchestriere deine Präsentationen, deine Customer Journey, deine TV-Spots, deine Events, indem du dir überlegst, was deine Kunden zu welchem Zeitpunkt fühlen sollen.

Achte auf einen positiven emotionalen Peak, wenn du deine Kernbotschaft transportierst. Und auf eine positive Emotion am Ende.

MORE TO COME! Jeden Freitag kommt ein neuer Neuroinsight to go

Neuromäßige Grüße, Gesa und Team

…da geht noch was!

Bitte aktivieren Sie JavaScript

Für die korrekte Darstellung der Website muss JavaScript im Browser aktiviert sein. Bitte aktivieren Sie JavaScript und versuchen Sie es erneut.